HotelsClick.com

Hotel Mexiko

Wählen Sie Ihre Übernachtung in Mexiko: Sie finden bei uns über 3620 Hotels in 246 Städten

+
Rabattcode

Die beliebtesten Reiseziele Mexiko

Dies sind die gefragtesten und meistgebuchten Städte auf unserem Portal

WAS ES IN MEXIKO ALLES ZU SEHEN GIBT

Ein Land, das reich an Geschichte und wunderschönen Städten und hervorragenden archäologischen Stätten ist. Man wird die wunderschönen Strände, die schmackhafte Küche und die herzliche Gastfreundschaft nicht vergessen. Das ist Mexiko!

Es gibt so viele Orte, die in diesem fantastischen Land einen Besuch wert sind, ausgehend natürlich von Mexiko City, es ist die Hauptstadt, eine der ältesten Städte in Südamerika, die auf die Ruinen der aztekischen Stadt Tenochtitlan aufgebaut ist.
In dieser enormen Metropole sind die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum zu finden. Nicht zu vergessen dabei die Plaza de la Constitución, auch Zócalo genannt, der Nationalpalast, die Kathedrale, die Kolonialbauten, Museen und nicht zuletzt das Archäologische Ausgrabungsgebiet des Templo Mayor.
Die Stadt ist auch für ihre Parks und die lebhaften, vollen Einkaufsstraßen bekannt.

Ein absoluter Aufenthalt muss Acapulco sein, der weltberühmte Badeort, beliebter Ort mit seinen großen Buchten und goldenen Strände, absolutes ein Star-Angebot. Es ist die richtige Stelle für alle, die das Meer und die tropischen Landschaften lieben. Aber vor allem für alle, die Spaß haben und das glänzende, aufregende Nachtleben genießen wollen.
Guadalajara ist auch ein Ort, den Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Diese Stadt ist berühmt für die Heimat von Mariachi, die berühmten musikalischen Gruppen von West-Mexiko und Tequila. Mit seinen schönen Parks, seinen Plätzen, Denkmälern und Brunnen, wartet er nur darauf, entdeckt zu werden. Ohne zu vergessen auf dem Mariachis Platz anzuhalten, um beim Trinken einer Margarita traditionelle Musik zu hören.

Eine der am besten erhaltenen Kolonialstädte in Mexiko ist San Cristóbal de las Casas im Bundesstaat Chiapas. Hier leben einheimischGruppen von Maya Nachkommen, die ihre eigene Sprache sprechen und ihre traditionellen Kostüme tragen.
Natürlich dürfen Sie nicht verpassen den vielen, charmanten archäologischen Stätten wie die Teotihuacan Ruinen, die Hauptstadt der ersten, großen mexikanischen Zivilisation, auch bekannt als die Stadt der Götter, einen Besuch abzustatten, um sie zu erkunden. Hier sehen Sie die Pyramide der Sonne, so genannt, weil ihr Gipfel mit der Achse der untergehenden Sonne und der Pyramide des Mondes, des Palastes der Jaguare und des Palastes von Quetzalpápalotl ausgerichtet ist.

Ein weiteres Muss ist Tulum, der sich auf der Halbinsel Yucatan befindet. In diesem zauberhaften Ort auf dem Meer können Sie die Ruinen einer alten Maya-Festungsstadt besichtigen. Die archäologische Stätte von Chichén Itzá, als Weltkulturerbe ernannt, mit seiner mächtigen Pyramide von Kukulkán und seinem eingravierten Maya-Kalender, ist ein weiterer Ort, der unbedingt einen Besuch wert ist.
Auf der Halbinsel Yucatan befindet sich auch noch ein weiterer interessanter Ort, Cancun, ein berühmter und heller Touristen-Ort, umgeben von den schönsten Stränden Mexikos, wie Playa del Carmen, die kleinen Fischerdörfer Puerto Morelos und Puerto Escondido, mit seinen 6 Meter hohen Wellen ziehen sie Touristen aus aller Welt an.

Ein weiterer Ort, den wir empfehlen, ist die Stadt San Miguel de Allende in der Region Guanajuato, 1900 Meter über dem Meeresspiegel, dessen perfekt erhaltenes historisches Zentrum aus dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert stammt. Dieser Ort ist auch voller Ateliers und Workshops von lokalen und internationalen Künstlern.
Für diejenigen, die das Meer und die unberührte Natur lieben, empfehlen wir einen Ausflug zu den Marieta Inseln, die wenige Kilometer von den Nayarit Küsten entfernt sind, eine Segeltour von ca. 45 Minuten. Diese unbewohnten Inseln sind Teil eines geschützten Nationalparks. Sein kristallklares Wasser enthält eine hervorragende Meeres-Fauna mit Tieren wie Meeresschildkröten, Delfinen und Rochen. Die größte Insel hat auch den außergewöhnlichen Playa Escondida, den versteckten Strand, ein runder Sandstreifen, der nur durch einen Tunnel, der von kristallklarem Wasser umgeben ist, erreicht werden kann.

HAUPTFESTE

Viele mexikanische Feiertage haben einen starken Einfluss auf die Mexikaner. Außer den klassischen wie Weihnachten, Neujahr, Ostern und denen, die den Heiligen gewidmet sind, gibt es andere Feiertage, wie das Fest der Liebe und der Freundschaft am Valentinstag, dem Fest der Fahne am 24. Februar, das den Anfang der mexikanischen Revolution am 20. November feiert und viele andere Ereignisse wie historische Jubiläen und wichtige mexikanische Persönlichkeiten.
Das emotionalste Fest ist ohne Zweifel der Tag der Toten, der Día de Los Muertos am 1. November. Entgegen landläufiger Meinung ist dies ein sehr fröhliches Fest, an dem sich Familien um die Gräber ihrer geliebten Verwandten scharen; sie genießen an diesem Tag Mahlzeiten und verbringen eine schöne Zeit mit ihren Familien.
Diejenigen, die bereit sind, dieses Fest voll und ganz zu schätzen, sollten sich zum See Patzcuaro in Michoacan begeben, das ist eine vierstündige Busfahrt von der Hauptstadt aus. Hier können Sie Zeuge eines zauberhaften, spektakulären Festes werden, wo Hunderte von Menschen in der Nacht der Toten auf die Insel Janitzo in der Mitte des Sees rudern, wo sich der Friedhof befindet, den sie mit einer Laterne in der Hand erreichen.

TRADITIONELLE KÜCHE

Mexiko ist in der ganzen Welt bekannt für seine Küche. Es gibt so viele Spezialitäten von so hoher Qualität, dass die mexikanische Küche als ein Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet wurde. Ihre sehr gewürzten und intensiven Gerichte unterscheiden sich von Region zu Region, aber die berühmtesten – etwas, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten – sind Tacos und Guacamole-Sauce, Tortillas, Fleisch mit Chili-Saucen und nicht zuletzt Burritos.
Was Getränke betrifft, ist natürlich Tequila das berühmteste, es ist ein Schnaps aus Agave. Michelada, ein Bier mit Salz, grüner Zitrone und manchmal auch würzigen Saucen, ist auch einen Versuch wert.

DIE BESTE ZEIT UM MEXIKO ZU BESUCHEN

Wenn Sie nicht im Regen stehen möchten, dann ist die Zeit zwischen Dezember und April ohne Zweifel die beste Zeit, Mexiko zu besuchen.
Das Klima entlang der Südküste ist ein heiß-feuchtes Klima, während das Hinterland trockener und frischer ist. Natürlich bieten die höchsten Standorte eine mildere Temperatur. Die Nordgebiete um die Wüste herum haben Temperaturen von 35 Grad im Sommer bis 2 Grad im Winter. Im Sommer ist es wahrscheinlich, dass es Regen gibt.
Der mexikanische Teil des kalifornischen Golfs, auf der anderen Seite, hat das ganze Jahr über ein mildes, angenehmes Klima, vor allem in seinem südlichen Teil.

WIE MAN MEXIKO ERREICHT

Die beste Weise, nach Mexiko zu gelangen ist mit dem Flugzeug, es sei denn, Sie wollen aus den Vereinigten Staaten, von Belize oder von Guatemala fahren. Das wichtigste internationale Drehkreuz ist der Internationale Flughafen Mexiko-City, 13 Kilometer vor der Stadt. Für diejenigen, die in Yucatan und Riviera Maya unterkommen wollen, ist es auch möglich, nach Mérida und Cancun zu fliegen. Hier befinden sich die internationalen Flughäfen von Acapulco und Guadalajara.

GESPROCHENE SPRACHEN

Neben Spanisch werden in Mexiko viele einheimische und offiziell anerkannte Sprachen gesprochen.

WÄHRUNG

Die mexikanische Währungseinheit ist der mexikanische Peso.

Lesen Sie, was unsere Nutzer über uns sagen